EN

Initiativen

Zusammenfassung der letzten Bearbeitung

Es wurde keine Zusammenfassung angegeben.

Initiativen

Wechseln zu: Navigation, Suche

Übersicht über die Expertenrunden des Collaboratory.

CoLabInfografikde.jpg

Jede Initiative hat einen Projektleiter, der die Initiative plant und koordiniert. Je nach Themenstellung können Initiativen über 3 oder 6 Monate durchgeführt werden. Sie haben nicht mehr als 35 vom Lenkungskreis ausgewählte Mitglieder. Die Bewerbung steht grundsätzlich jedem offen und wird formal durch ein Online-Formular auf der Website durchgeführt. Bei der Auswahl des Expertenkreises arbeitet der Lenkungskreis eng mit dem Leiter der Initiative zusammen. Ziel ist es, eine möglichst heterogene Gruppe von Akteuren zusammenzustellen, wobei die Fähigkeit, konstruktiv außerhalb der alltäglichen institutionellen Positionen zusammenzuarbeiten, ein entscheidendes Kriterium für die Auswahl der Teilnehmer darstellt.

Globalisierung und Internet - Informationen, Güter, Menschen
Globe-86244 640.jpg

Was bedeuten internationale Freihandelsabkommen wie TAFTA für den Internetnutzer? Gibt es Web-gestützte Alternativen zu deren intransparenter Aushandlung? Wie kann eine bessere Internet Governance unter einbeziehung der globalen Zivilgesellschaft aussehen? Wieso gibt es Online Landesgrenzen die es noch nicht einmal mehr in der "Realität" gibt? Wie ist es um den freien internationalen Informationsfluß bestellt? Welche trans-nationalen Organisationsformen macht das Netz möglich? Die Initiative befasst sich mit sämtlichen Globalisierungsthemen rund um das Internet und dem Spannungsverhältnis zwischen globaler Vernetzung und nationalen/geographischen Konstrukten.

Nachhaltigkeit in der digitalen Welt
CCBYSA20 Tom Raftery.png

Initiative zur veränderten Rolle von Archiven, Bibliotheken und Museen, den Aufgaben von Rechenzentren und privatwirtschaftliche organisierten Dienstleistern. Behandelt werden Fragen der Langzeitarchivierung und Sicherheit, Verantwortung für das kulturelle Erbe, die Auswirkungen des Medienwechsels auf kleine und mittlere, sowie neue Gedächtnisorganisationen, und deren Rolle im Ensemble kultureller Institutionen. Wie lässt sich ein „flüchtiges Medium“ wie das Internet archivieren? Welche Rolle spielt Nachhaltigkeit für das semantische Netz?

Lernen in der digitalen Gesellschaft - offen, vernetzt, integrativ
7. Initiative-Wolke.jpg
Was bedeutet Lernen mit digitalen Medien, welche Chancen eröffnet das Internet und welchen Herausforderungen begegnen wir? Die Expertinnen und Experten untersuchen, wie Lernumgebungen und -konzepte und künftige Formen des Lernens mit digitalen Medien aussehen können und müssen. Sie erörtern die benötigten Kompetenzen im Umgang mit dem Internet und die Bedingungen der Teilhabe an digitalen Öffentlichkeiten.
Innovation im Digitalen Ökosystem
Innovation.jpg
Innovation ist kein technischer Vorgang, sondern ein komplexer sozialer Prozess, in dem ökonomische Interessen, gesellschaftliche und betriebliche Kräfteverhältnisse, kulturelle Normen und Wertvorstellungen und andere sogenannte „weiche“ Faktoren die entscheidende Rolle spielen. Eine solche ganzheitlichere Betrachtung des Innovationsprozesses eröffnet eine Fülle an Ansatzpunkten für einen konstruktiven Diskurs über die Zukunft von Internet und Gesellschaft.
Menschenrechte und Internet: Zugang, Freiheit und Kontrolle
Humanrights.png
Wie lassen sich klassische Menschenrechte auf das Netz übertragen? Können die Menschenrechte als Basis für globale polyzentrische (Internet) Governance Strukturen dienen? Welchen Beitrag kann das Internet zur Durchsetzung von Menschenrechten leisten?
Privatheit und Öffentlichkeit
Zur Ini.jpg
Die Begriffe privat und öffentlich verändern sich, angetrieben von der Allgegenwärtigkeit des Internets und den Auswirkungen der Digitalisierung. Welche Informationen sind privat, und wie können wir sie schützen? Brauchen wir ein völlig verändertes Verständnis von Privatheit und Öffentlichkeit? Müssen wir diese Begriffe neu definieren, wenn ihre Grenzen verschwimmen?
Urheberrecht für die Informationsgesellschaft
Zur Ini3.png
In der dritten Initiative des Internet & Gesellschaft Collaboratory wird der Frage nachgegangen, welche Eigenschaften ein Regelungssystem für immaterielle Güter, also ein Urheberrecht für die Informationsordnung des 21. Jahrhunderts, haben muss.
Open Government
Zur Ini1.png
Open Government sieht Politik und Verwaltung als offene Wertschöpfungsprozesse, in denen Legitimität und Kapazität von staatlichem Handeln durch eine Beteiligung von Bürgern, Experten und dezentral verfügbarem Wissen vergrössert werden.
Innovationskultur in der digitalen Gesellschaft
Expertenthumb.png
Die 1. Initiative hat zum Ziel, Grundlagen einer Innovationskultur der Informations- und Wissensgesellschaft zu erarbeiten, die den Eigenheiten und Chancen des Internets sowie den Grundwerten unseres Gemeinwesens gleichermaßen Rechnung trägt.
Autoren dieses Artikels
comments powered by Disqus